Archiv Guxhagen

Ein Grabstein für Max Katz

Max Katz wurde am 15.05.1920 in Guxhagen geboren. Er zog dann mit seinen Eltern nach Berlin wo er 1941 im Alter von 20 Jahren von den Nationalsozialisten in den Selbstmord getrieben wurde.

 

Bericht von der Internetseite der Jüdische Gemeinde zu Berlin

GU1123


Dateien


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Günter Döring
Zurück