Archiv Guxhagen
...

Wanderbuch von Schreinergeselle Elbecht 1854

Das Wanderbuch gehörte dem Schreinergesellen Gregor Heinrich Elbrecht aus Guxhagen. Geboren 1836 in Hebenshausen bei Witzenhausen.
Es handelt sich um ein DIA 5 großes Büchlein mit an die 50 Seiten. Darin ist der Ablauf der Wanderschaft und das Verhalten des Wanderburschen beschrieben.
Außerdem sind hier, die bei der Wanderschaft besuchten Betriebe und Orte eingetragen.  
Unter anderen war Herr Elbrecht in Hanover, Verden, Hamburg, Altona, Elmshorn, Lübeck und Rostock.

Der Begriff Wanderjahre (auch Wanderschaft, Walz, Tippelei, Gesellenwanderung) bezeichnet die Zeit der Wanderschaft zünftiger Gesellen nach dem Abschluss ihrer Lehrzeit (Freisprechung). Sie war seit dem Spätmittelalter bis zur beginnenden Industrialisierung eine der Voraussetzungen der Zulassung zur Meisterprüfung. Die Gesellen sollten vor allem neue Arbeitspraktiken, fremde Orte, Regionen und Länder kennenlernen sowie Lebenserfahrung sammeln.

Das Buch befindet sich in Besitz der Schreiner Günther in Guxhagen.

 


Dateien

1845_0000_Wanderbuch_Walz_Elbrecht_GU.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Günter Döring
Zurück