Archiv Guxhagen
...

Flurkarten von 1880 von Guxhagen und Ortsteile

Die alten Zeichnungen entstanden um 1880, es handelt sich um handgezeichnete farbige Flurkarten, sogenannte Reinkarten des kompletten Gemeindegebiets. Grundlage der Zeichnungen waren die Rezesse in denen festgehalten wurde, wer der Besitzer der Grundstücke war.

In dem Besitz der Gemeinde Guxhagen befinden sich 10 verschiedene Karten von allen Ortsteilen und Gemarkungen. Sie haben unterschiedliche Größen und sind auf Leinwand gezeichnet. Teilweise sind sie mit Holzleisten verstärkt und für fast alle Zeichnungen gibt es eine separate Holzkiste. Die größten Karten sind ca. 2,5 Meter groß. Zwei Karten sind mittlerweile wurmstichig und die Farbe erblasst langsam.

Zurzeit lagern die Karten im Archiv hinter dem Sitzungszimmer in der Gemeindeverwaltung.

Nach Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung und in Anbetracht des Zustandes der historischen Karten, haben wir uns mit dem Hessischen Landesarchiv in Marburg in Verbindung gesetzt. Dieses wird die Karten übernehmen, digitalisieren und fachgerecht archivieren.

Aufgeschrieben von Günter Döring

GU1237


Dateien

2022_Flurkarten_Liste_GU.pdf

2022_03_22_Dig_Archiv_Gux_Blaettchen_alte_Doku_GU.pdf

2022_06_23_Dig_Archiv_Gux_Blaettchen_Zeichn_1880_GU.pdf

2022_07_08_Dig_Archiv_Gux_Blaettchen_Zeichn_1880_GU.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Günter Döring
Zurück