Archiv Guxhagen

Bilder vom Brückenbau Teil 2a in Büchenwerra 2020

Texte und Bilder von Wolfgang Eberth

Bilder vom Brückenbau Teil 2a in Büchenwerra 2020

BU 1028.4

Fahrbahnausgleichsstücke wurden auf beiden Seiten eingesetzt
Breite zwischen den Geländern 5,50 m
Einzelstützweiten 26,00/37,00/28,00 m Gesamtlänge zwischen den Endauflagen 91,00 m
Das ist die Auflagefläche der Fahrschienen auf den Brückenpfeilern
30. Juli Einschalung der Brückenköpfe
Staubfreies Kugelstrahlen am 04. August
mit diesen Stahlkugeln wird die Betonoberfläche bearbeitet
so sehen die Kugel aus
Brückenabdichtung wurde 2 x aufgetragen
am 06. August Brückenabdichtung bei über 35°C
Freitag 04. August wieder ein Arbeitsgang fertig
am 14.+15. August waren wieder die Stahlbauer tätig
17.08. jetzt werden die Seitenkappen eingeschalt
Die einzige Frau am Bauwerk
so wird der Fußweg per Hand bearbeitet
Beck-Bau Fußweg 20. August 2020
Die Fulda waechst langsam zu
am 1. September werden die Seitenkappen betoniert
4. September
7. September nochmal werden 28 Tonnen Beton in die Kappen gefüllt
Das ist die Mannschaft der Firma Beck Bau
Mittagspause am Speckenplatz, Danke für Eure saubere Arbeit.
am 9.September Geländer wird angebaut
11.09. Geländer steht
15.09. Verbindung zur Uferstraße
23.09. Auffahrt Ellenbergerseite
24.09. unter der Brücke
24. September Asphalt wird auf der Brücke verteilt
25. September wieder ein Bauabschnitt fertig
01.Oktober Bushaltestelle
Neue Treppe am Speckenplatz
21. Oktober 14:00 Uhr Einweihung unter Corona Bedingungen
Bürgermeister Edgar Slawik bei seiner Ansprache
Bürgermeist Edgar Slawik und Ortvorsteherin Sandra Eberth durchneiden das Band
Sandra Eberth bedankt sich bei den Bauarbeitern und Planern der Brücke
21.10.2020 wir haben wieder eine Bücke
Danke an die Planer und Erbauer der Brücke, von der Familie Reuße
Karine Köcher fährt mit dem Schlepper über die Brücke
Das sind die Planer und Ersteller den neuen Brücke, Büchenwerra sagt "Danke"
21.Oktober 2020 Brücke für den Verkehr freigegeben

Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Wolfgang Eberth

Ähnliche Beiträge

Zurück